Zen-Kreis Paderborn Unsere Übung orientiert sich an der Hoko-ji Linie des Rinzai-Zen.   Übungszeiten  o Wöchentliches Zazen: Donnerstags von 20:00-22:00 Uhr. o Teisho (Vortrag): Jeden zweiten Donnerstag im Monat. o Dokusan (optionale Einzelgespräche): Jeden letzten Donnerstag im  Monat. o Sangha-Treffen: Jeden 1. Donnerstag im Quartal. Wir beginnen zunächst mit einer dem formellen Trinken von Tee. Anschließend rezitieren wir Sutren im sog. Banka (Klangbeispiel MP3).  Nach dem Banka folgen zwei Sitzmeditationsrunden (Zazen) von je ca. 20  Minuten. Zwischen den Meditationsrunden findet eine Gehmeditation (Kinhin) statt. Diese Video-Dokumentation über den Ablauf der Zen-Übung verschafft einen ersten Eindruck. Wer sich umfassend über die Zen-Übung informieren möchte, kann uns nach dem  lesen der Einsteiger-Infos gerne kontaktieren mitmachen. Wer lieber lesen möchte,  dem sei folgendes Buch empfohlen. Rei Ko Michael Sabaß Sensai: ”Über die Zen-Übung und warum wir uns das antun”,  Pro Buisness GmbH, ISBN 3-934529-09-7, 2003